Über LAVEGO

Im kartenbasierten Zahlungsverkehr wird unterschieden zwischen Kartenherausgebern (z.B. Banken, Kreditkartengesellschaften, Tankkarten-Organisationen usw.) und Unternehmen, die Händler bei der Akzeptanz von Karten unterstützen. Wir gehören zur zweiten Gruppe und stellen Unternehmen aus einer Hand alle Leistungen zur Verfügung, damit Kartenzahlungen von Endkunden akzeptiert werden zu können.

Wir bieten moderne PoS-Terminals für jeden Einsatzzweck zur Miete und zum Kauf, Hotline rund um die Uhr, schnellen Service bei technischen Defekten und die eigentliche Abwicklung von Kartenzahlungen. Darüber hinaus haben wir in den vergangenen 20 Jahren immer wieder neue Zusatzleistungen entwickelt. Dazu zählen z.B. die Anbindung von Terminals über sicher verschlüsselte VPN-Tunnel, die Vernetzung mehrerer Standorte mit einer Zentrale, Treuhandkonten-Leistungen für optimierten Zahlungsverkehr und vieles mehr.

Die LAVEGO AG besitzt alle relevanten Zulassungen der Deutschen Kreditwirtschaft (vormals Zentraler Kreditausschuss) für die in Deutschland geltenden hohen Sicherheitsanforderungen. Gerade für die weit verbreitete girocard (früher ec-Karte) mit Geheimzahl gelten sehr hohe Standards. Zusätzlich wurden wir 2011 von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) als Zahlungsinstitut zugelassen.

Nachdem das Kartellamt die Einführung bilateral verhandelter ec-cash Entgelte bis zum 01. November 2014 gefordert hat, arbeiten wir zudem als Händlerkonzentrator. Gemeinsam mit fünf anderen Netzbetreibern haben wir die einzelnen Verhandlungsvolumina gebündelt und konnten so hervorragende Konditionen für unsere Kunden erreichen.

Die LAVEGO AG ist Mitglied in den nachfolgenden Interessenvertretungen und Vereinigungen:

  • BecN
  • Der Bundesverband der electronic cash-Netzbetreiber (BECN) e. V. ist die Interessenvertretung der Netzbetreiber im electronic cash System der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) und Nachfolger des bisherigen Arbeitskreises. DIe LAVEGO AG ist eines der 15 Gründungsmitglieder.

  • EPSM
  • European Association of Payment Service Providers for Merchants ist eine Non Profit Vereinigung mit den Hauptzielen die Interessen der Mitglieder zu vertreten und eine Plattform für den Austausch von Informationen und Ansichten über den Europäischen Zahlungsmarkt zu bieten. Sie verfügt über 68 Mitglieder.

  • Bvzi
  • Die Interessensvertretung der Zahlungsinstitute vor dem Gesetzgeber, der BaFin, der Deutschen Bundesbank , der Deutschen Kreditwirtschaft und den Kartenorganisationen steht bei dem Bundesverband der Zahlungsinstitute im Vordergrund. 19 Zahlungsinstitute und E-Geld-Institute sind Mitglieder des Verbands.

  • ZVT-Host-Schnittstellen-Anwender e.V.
  • Der ZVT-Host-Schnittstellen-Anwender e.V ist eine unabhängige nicht gewinnorientierte Branchenvereinigung, die für das ZVT-Protokoll verantwortlich ist. Der e.V., mit seinen 17 Mitgliedern, besitzt auch die Rechte für das Protokoll.

  • bdv
  • Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. ist die führende Wirtschaftsvereinigung der Hersteller von Getränke- und Verpflegungsautomaten und deren Dienstleister. Zu den Aufgaben des Verbands gehört unter anderem das Repräsentieren der Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene. Das Hauptziel ist eine kontinuierliche Qualitäts- und Ertragssteigerung der Vending-Branche. 350 Mitglieder gehören dem Verband an.